Tobi

Tobi, geboren im April 2010, Parson Russell Terrier, kastriert
 
Tobi wurde bei uns abgegeben, nachdem sein Herrchen gestorben war und sein Frauchen nicht mehr mit ihm klar kam. Die ABgabe fiel ihr sehr schwer. Sie beschrieb ihn als verschmust, liebenswert, aber auch eigen. Das war er immer dann, wenn ihm etwas nicht gepasst hat, wie z. B. die Fellpflege.
 
Tobi ist ein eher unsicherer Hund, der gelernt hat, durchaus mal seine Argumente zu präsentieren, wenn eine Situation aus seiner Sicht bedrohlich ist, er sie nicht einschätzen kann oder wenn ihm was nicht passt. Und der dachte, er muss Dinge regeln. Wenn man aber genau hinschaut sieht man, er ist schlicht überfordert.
 
Trotz seiner Vorgeschichte sehen wir Tobi nicht wirklich als Problemhund. Er braucht einfach Menschen, auf die er sich verlassen kann und die ihm klare Regeln vorgeben. Jack-Russel- , Parson oder einfach Terrier-Fans mit ein wenig Erfahrung können das, da sind wir uns sicher. Tobi muss wieder lernen, mit Menschen zu kooperieren und ihnen zu vertrauen. Wenn er ein wenig auftaut, beginnt er zu spielen und es kommt ganz langsam ein Parson zum Vorschein, wie er im besten Sinne eigentlich sein sollte.
 
Tobi werden wir nicht zu Kindern vermitteln. Hundeerfahrene Katzen könnten möglich sein, müssten wir aber testen. Mit anderen Hunden zeigt er sich verträglich, ist aber bei Hündinnen schon ein wenig aufdringlich.
 
Wer Tobi kennenlernen möchte, meldet sich bitte per Mail oder telefonisch bei uns oder kommt ihn einfach direkt besuchen.
 
Tierheim Pirmasens
06331-65977
Share Button