Pension

Hundepension

Unterbringung:
Die Hunde werden entweder in unseren Freiluftzwingern mit beheizbaren, massiven Häuschen untergebracht oder aber in unserem modernen Hundehaus. Im Hundehaus bewohnen die Hunde eine beheizbare Box mit Innen- und Außenbereich. Für Abwechslung sorgen unsere sicher eingezäunten Freiläufe und mit Einverständnis des Besitzers auch Spaziergänge im angrenzenden Wald durch unsere ehrenamtlichen Gassigeher.

Vor Pensionsantritt zu beachten:
Ihr Hund benötigt folgende Impfungen:
Staupe, Hepatitis, Parvovirose, Zwingerhusten, Leptospirose und Tollwut.
Der Impfpass muss bei Pensionsantritt vorgelegt werden. Bitte kontrollieren Sie frühzeitig den Impfpass Ihres Hundes und lassen Sie fehlende Impfungen rechtzeitig( 2-4 Wochen vor Pensionsantritt) auffrischen.
Ein Floh- und Zeckenmittel sowie eine Entwurmung sollte ca. 1 Woche vor Pensionsantritt verabreicht werden.
Eigenes Futter muss nur dann mitgebracht werden wenn der Hund eine spezielle Futtersorte oder Diätfutter benötigt.
Unterbringungskosten:
15,00 Euro pro Tag/ Hund
10,00 Euro pro Tag/ Hund aus unserem Tierheim übernommen
20,00 Euro pro Tag/ Hund bei besonderen Anforderungen
Zwei Hunde die gemeinsam untergebracht werden können:
15,00 Euro pro Tag/ 2 Hunde aus unserem Tierheim übernommen
20,00 Euro pro Tag/ 2 Hunde

Katzenpension
Unterbringung
Für die Unterbringung der Katzen stehen verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl.
In der Regel werden die Pensionskatzen in einem großen, hellen Zimmer untergebracht welches mit zahlreichen erhöhten Liegeflächen, Kratzbäumen, Kletter- und Versteckmöglichkeiten ausgestattet ist. Je nach Kapazität steht auch ein Außenbereich zur Verfügung welchen die Katzen durch eine Katzenklappe erreichen können. Im Pensionszimmer werden die Katzen in der Regel gemeinsam mit Artgenossen gehalten.
Für unverträgliche Katzen besteht die Möglichkeit der Unterbringung in etwas kleineren Zimmern oder geräumigen Boxen.

Vor Pensionsantritt zu beachten:
Katzen müssen kastriert sein und sollten mittels Mikrochip gekennzeichnet sein.
Ihre Katze benötigt folgende Impfungen:
Katzenschnupfen, Katzenseuche
Für die Unterbringung im Gemeinschaftszimmer außerdem:
Leukose- Impfung bzw. aktueller negativer Test auf Leukose und FIV
Der Impfpass muss bei Pensionsantritt vorgelegt werden. Bitte kontrollieren Sie frühzeitig den Impfpass Ihrer Katze und lassen Sie fehlende Impfungen rechtzeitig( 2-4 Wochen vor Pensionsantritt) auffrischen.
Ein Floh- und Zeckenmittel sowie eine Entwurmung sollte ca. 1 Woche vor Pensionsantritt verabreicht werden.
Eigenes Futter muss nur dann mitgebracht werden wenn die Katze eine spezielle Futtersorte oder Diätfutter benötigt. Eine Unterbringung im Gemeinschaftszimmer ist dann allerdings nicht möglich.

Kleintierpension
Unterbringung:
Kaninchen und Meerschweinchen werden in unserem geräumigen Kleintierhaus untergebracht. Hier stehen Gehege in unterschiedlichen Größen zur Verfügung. Wir achten auf eine artgerechte Unterbringung und Fütterung, diese besteht aus Heu und täglich frischem Obst und Gemüse.
Für andere kleine Heimtiere stehen verschiedene Volieren und Behausungen zur Verfügung.

Vor Pensionsantritt zu beachten:
Ihre Kaninchen benötigen folgende Impfungen: RHD, RHD2, (Myxomatose)
Der Impfpass muss bei Pensionsantritt vorgelegt werden.

Unterbringungskosten:
Wir geben gerne Auskünfte zu den Pensionspreisen  per Telefon, E- Mail oder im persönlichen Gespräch.