Coby

Coby, American Bully, geboren Januar 2020,  kastriert

Die Haltung von Coby ist nach dem Landeshundegesetz in Rheinland-Pfalz mit Auflagen verbunden. Bei Interesse informieren wir sie gerne. Im Saarland ist Coby auflagenfrei.

Coby hat leider in den ersten Jahren seines Lebens nicht ganz so viel an Erziehung erfahren. Die Spaziergänge mit ihm sind (noch) ein wenig schweißtreibend ;-). Da er aber ein netter Kerl ist, sollte das für kundige Halter kein wirkliches Problem darstellen.

Coby fährt, wenn man ihn lässt, schnell hoch. Er wird dann mitunter auch grob, ohne dabei aber aggressiv zu sein.  Für ihn ist es wichtig, die Balance zwischen Ruhe und Bewegung zu finden. Wir haben festgestellt, dass er eine gehörige Portion Jagdtrieb mitbringt. Kleintiere und wahrscheinlich auch Katzen sollten deshalb nicht im neuen Zuhause leben. Auch Wurfspiele gilt es zu vermeiden, um seine Beutetrieb nicht noch zu verstärken.

Sein Start ins Leben war nicht toll. Für Coby wünschen wir uns ein stabiles, verlässliches Zuhause ohne viel Trubel und ohne kleine Kinder. Erfahrene Rasseliebhaber werden den hübschen Rüden sehr zu schätzen wissen. Seine neue Familie sollte auf jeden Fall Hundeerfahrung mitbringen. Ob Coby das Zusammenleben mit anderen Hunden kennt, wissen wir nicht.

Wer sich für unseren Coby interessiert, meldet sich am besten schriftlich unter Angabe einer Rückrufnummer. Wir vereinbaren dann gerne einen Kennenlerntermin.

Tierheim Pirmasens

anfragen@tierheim-pirmasens.de