Mea – ehemals Franzi

Hey Leute,

ich hoffe ihr erinnert euch noch an mich, schließlich bin ich jetzt schon eine Woche weg. In dieser Woche gab so viel zu erleben. Leute, Leute, mit so viel Abenteuer habe ich ja nicht gerechnet als ich mein neues Frauchen ausgesucht habe…
Sie sagt das hier, wäre Urlaub. Keine Ahnung was “Urlaub” ist. Wir sind an einer großen Pfütze und mein neuer Kumpel schwimmt da sogar drin. Ich bin eher skeptisch, was das anbelangt, aber vielleicht probiere ich es doch auch noch.
Wir haben schon ein Lichtmuseum, Freimuseum oder sowas besucht. Ach keine Ahnung wie mein Frauchen das nannte. War ganz schön komisch und anstrengend. Aber meine Kumpels haben mir gezeigt, dass ich keine Angst haben muss. Dann waren wir auf einer Burg, also so einer ganz alten, großen Hundehütte. Da gab es auch so viel zu sehen. Ich war sehr neugierig und mutig. Den Keller mit der weißen Frau habe ich vor meinen Kameraden erkundet. Tolle Gassirunden an der langen Leine haben wir auch gemacht und nach jedem Programm bin ich Hundemüde. Mein Bettchen ist aber bequem, da kann ich sehr gut schlafen. Frauchen behauptet ich würde schnarchen. So ein Quatsch!
So, jetzt muss ich aber los…
Viele Grüße eure Mea (so nennt mich meine neue Familie jetzt) / Franzi