Poyraz

Poyraz, anatolischer Hirtenhund, geboren 07.05.2018, nicht kastriert, kam gemeinsam mit Ayka und Baron über das Veterinäramt zu uns.

Die Hunde wurden in Kettenhaltung vorgefunden. Wir wissen nicht wie lange sie bereits in diesen Zuständen gelebt haben und wissen auch nichts über deren Vergangenheit.

Der junge Rüde Poyraz bringt schon jetzt gute 60kg auf die Waage die man bei dem vollen Körpereinsatz den er derzeit in allen möglichen Situationen zeigt auch gerne deutlich zu spüren bekommt.

Er ist nicht leinenführig, kennt es nicht sich an Menschen zu orientieren und verhält sich derzeit wie ein Riesenbaby das gerade die Welt erkundet von der er offensichtlich bisher wenig kennengelernt hat. Dabei ist er momentan sehr ungestüm und wild was erst einmal ziemlich beeindruckend wirken kann.  Er lässt sich aber gut und gerne anleiten wenn man ihm klar aufzeigt wo seine Grenzen sind. Er bindet sich schnell und eng an seine Bezugspersonen.

Genauso ungestüm und wild verhält er sich im Kontakt mit anderen Hunden. Hier braucht er derzeit Anleitung und Führung und ein Gegenüber das ihm gewachsen ist.

Gerade für Poyraz würden wir uns sehr wünschen, dass es zeitnah rasseerfahrene Menschen gibt die ihm ein passendes Zuhause geben können und weiter mit ihm arbeiten. Er sollte seine Jugend nicht im Tierheim verbringen müssen.

Wer sich für Poyraz interessiert meldet sich bitte vorab unter 06331-65977 oder unter info@tierheim-pirmasens.com