Ricarda

Update:
Alle sind vermittelt bis auf die schüchterne Ricarda!
Ricarda reagiert leider immer noch recht panisch auf die Annäherung von Menschen und sucht dann schnell Zuflucht in einem sicheren Versteck. Wir hoffen dennoch bald ein rattenkundiges und artgerechtes Zuhause für sie zu finden wo sie lernt zu Vertrauen und endlich ankommen darf.

Über das Veterinäramt kamen kürzlich 13 Ratten zu uns ins Tierheim.

Es handelt sich hierbei um:

Ein Muttertier namens Rose, zusammen mit 10 Jungtieren, davon 8 weibliche Babys ( Rosalie, Runa, Romy, Regina, Rahel, Rieke, Rachel, Rose) und 2 männliche Babys ( Roberto UND Ralfi) die etwa Ende Oktober geboren wurden.

Ein Rattenmädchen namens Ricarda und dem ausgewachsenen Rattenbock Richard.

Über das Alter der erwachsenen Tiere ist leider nichts bekannt.
Rose und Richard sind relativ neugierig, Ricarda dagegen ist sehr ängstlich und regelrecht panisch wenn sie bemerkt dass man Kontakt zu ihr aufnehmen möchte.

Die Ratten werden selbstverständlich nur in artgerechte Haltung abgegeben.

Die absoluten Mindestanforderungen sind unter folgendem Link nachzulesen ( Merkblatt Nummer 160)


https://www.tierschutz-tvt.de/alle-merkblaetter-und-stellungnahmen/#c270