Thalia

Thalia, geboren 20.02.2022

Thalia kam zusammen mit ihrer Schwester aus schlechter Haltung zu uns. Die beiden kennen noch nicht sehr viel. Sind aktuell nicht stubenrein und auch das Gehen an der Leine ist weit weg von gut. Wir möchten die beiden jungen Hundedamen gerne getrennt voneinander vermitteln. Sie haben unterschiedliche Bedürfnisse und stellen andere Anforderungen an die Halter.

Die braune Thalia ist dem Menschen gegenüber anfangs ein wenig zurückhaltend, aber generell sehr aufgeschlossen. Kennt sie jemanden, lässt sie sich gerne anfassen. Wenn sie sich freut, wackelt der ganze Hund. Ganz nach Labrador-Manier ist Thalia auch Leckerchen nicht abgeneigt.

Obwohl sie Menschen sehr mag, hängt sie noch mehr an ihrer Schwester. Wir glauben deshalb, ein souveräner Ersthund würde ihr das Leben enorm erleichtern. Thalia ist keine Draufgängerin. Sie sucht vielmehr Orientierung bei ihren Artgenossen oder eben beim Menschen. Genau dazu sollten ihre neuen Menschen in der Lage sein. Hundeerfahrung oder wirklich ein gutes Gespür für den Hund sind deshalb eine Voraussetzung für die Vermittlung. Kinder sollten bereits im Grundschul- oder besser Teenageralter sein.

Wer sich für unseren hübschen Goldschatz interessiert, meldet sich bitte unbedingt mit einer Rückrufnummer bei uns. Wir vereinbaren dann einen Kennenlerntermin.

Tierheim Pirmasens

anfragen@tierheim-pirmasens.de